Navigation
Malteser Freudenstadt

Corona-Krise: Malteser Kinder- und Jugendhospizdienst bietet telefonische Begleitung für Familien an

08.04.2020
Begleitung am Telefon. Foto: Malteser
Begleitung am Telefon. Foto: Malteser

Stuttgart/Freiburg. Familien mit schwer erkrankten Kindern gehören zu den Hochrisikogruppen im Falle einer Corona-Infektion. Sie sollten also bestenfalls nicht mehr vor die Tür gehen. Auch die Besuche bei betroffenen Familien und die Gruppenangebote des Malteser Kinder- und Jugendhospizdienstes können derzeit nicht in gewohnter Form stattfinden. Um die betroffenen Familien jetzt nicht allein zu lassen, haben die Malteser an vielen Standorten in Baden-Württemberg eine telefonische Begleitung eingerichtet, an die sich Familien mit lebensverkürzend erkrankten Kindern sowie von Tod und Trauer betroffene Kinder und Familien wenden können. Denn gerade Kinder brauchen in dieser außergewöhnlichen Zeit noch stärker als sonst ein offenes Ohr für ihre Sorgen und Nöte. Auch Eltern oder andere Angehörige, die aufgrund von Krankheit, Tod, Trauer oder Verlust eines Familienangehörigen Hilfe benötigen, können mit den Maltesern einen persönlichen Beratungstermin vereinbaren. 

„In der telefonischen Beratung ist es uns sehr wichtig, den Kindern genau zuzuhören und ihnen Rückmeldung zu geben, damit sie sich in ihren Gefühlen wahrgenommen und erkannt fühlen“, erläutert Bernhard Bayer, Referent für Hospizarbeit bei den Maltesern in der Diözese Rottenburg-Stuttgart. „Wir stärken das Kind, indem wir konkrete Tipps geben, wie es seine Ängste überwinden kann, und ihm seine eigenen Ressourcen zeigen, damit es Sicherheit gewinnt“, betont Bayer. Auch in einer akuten Sterbe- oder Trauersituation bieten die Malteser eine telefonische Begleitung an. 

Weitere Informationen und Ansprechpartner:
Malteser Hospizdienste in Baden-Württemberg
Malteser Hospizdienste in der Erzdiözese Freiburg: Verena Berg-Oestringer, Diözesanreferentin Hospizarbeit, Tel. 0761/45525-33, Email: verena.berg@malteser.org
Malteser Hospizdienste in der Diözese Rottenburg-Stuttgart: Bernhard Bayer, Diözesanreferent Hospizarbeit, Tel. 0711/92582-39, Email: bernhard.bayer(at)malteser(dot)org 


Christlich und engagiert: Die Malteser setzen sich für Bedürftige ein. Hilfe für mehr als zwölf Millionen Menschen pro Jahr weltweit • 80.000 Engagierte in Ehren- und Hauptamt • an 700 Orten • 1 Mio. Förderer und Mitglieder
 

Weitere Informationen

Spendenkonto: Malteser Hilfsdienst e.V.  |  Volksbank Dornstetten eG  |  IBAN: DE11642624080111117003  |  BIC / S.W.I.F.T: GENODES1VDS