Navigation
Malteser Freudenstadt

Trauer um S. D. Ferdinand Fürst zu Hohenlohe-Bartenstein

Ehemaliger Diözesanleiter der Malteser in der Diözese Rottenburg-Stuttgart verstorben

08.07.2019
Anlässlich seines 60. Geburtstages überraschten die Malteser S. D. Ferdinand Fürst zu Hohenlohe-Bartenstein mit einer der ersten Malteser Dienstbekleidungen. Foto: Malteser
Anlässlich seines 60. Geburtstages überraschten die Malteser S. D. Ferdinand Fürst zu Hohenlohe-Bartenstein mit einer der ersten Malteser Dienstbekleidungen. Foto: Malteser

Die Malteser in der Diözese Rottenburg-Stuttgart trauern um ihren ehemaligen Diözesanleiter

Seiner Durchlaucht
Ferdinand Fürst zu Hohenlohe-Bartenstein
Mitglied des Souveränen Malteser Ritterordens

Mit Ferdinand Fürst zu Hohenlohe-Bartenstein, der am 30. Juni 2019 im Alter von 77 Jahren verstorben ist, verlieren die Malteser eine prägende und beispielgebende Persönlichkeit, die dem Malteser Hilfsdienst über 30 Jahre lang eng verbunden war. Von 1989 bis 2002 gestaltete er als Diözesanleiter die ehren- und hauptamtlichen Aktivitäten der Malteser in der Diözese Rottenburg-Stuttgart. Mit großem Engagement setzte er sich für die Unterstützung des Ehrenamts ein und begleitete die Entstehung neuer Dienste mit. Unter seiner Leitung riefen die Malteser an zahlreichen Orten neue Gliederungen ins Leben und entwickelten sich zu einem bedeutenden Anbieter von sozialen Diensten. Mit großem Engagement förderte er den Aufbau der ambulanten Pflegedienste.

Fürst Hohenlohe lebte den Leitspruch des Malteser Ordens - „Bezeugung des Glaubens und Hilfe den Bedürftigen“ – vorbildhaft.  Für seine großen Verdienste wurde ihm 2002 das Kommandeurkreuz „pro merito melitensi“ des Souveränen Malteser Ritterordens verliehen.

Die Malteser sind Ferdinand Fürst zu Hohenlohe-Bartenstein zu großem Dank verpflichtet. Wir werden ihn in ehrender Erinnerung behalten. Unsere Anteilnahme und unser Mitgefühl gelten seiner Familie. R. I. P.

Das Requiem findet am Donnerstag, dem 11. Juli 2019, um 13:30 Uhr in der Schlosskirche zu Bartenstein statt.

Für den Malteser Hilfsdienst

Karl-Eugen Erbgraf zu Neipperg                                              Klaus Weber
Diözesanleiter                                                                          Diözesangeschäftsführer

 

Weitere Informationen

Spendenkonto: Malteser Hilfsdienst e.V.  |  Volksbank Dornstetten eG  |  IBAN: DE11642624080111117003  |  BIC / S.W.I.F.T: GENODES1VDS