Navigation
Malteser Freudenstadt

Gruppenangebot für Angehörige von Menschen mit Demenz

Demenz

 

Die Diagnose Demenz verändere Alltag und Beziehung im familiären Umfeld. Es ergeben sich täglich neue Herausforderungen, die es zu bewältigen gilt. Töchter und Söhne erleben das Elternteil mit Demenz anders als der Ehepartner der betroffenen Person. Oft sind die Kinder beruflich und familiär gefordert oder wohnen nicht vor Ort. Trotzdem müssen sie sich mit den Themen Älterwerden der Eltern, Demenz, häusliche Versorgung, schwierige Verhaltensweisen, Konflikte, Patientenverfügung und Vollmacht auseinandersetzten.

Daher laden die Malteser in Freudenstadt ganz herzlich zur Gruppe für Angehörige von Menschen mit Demenz mit dem Schwerpunkt Töchter und Söhne und 'junge' Ehepartner ein. Es handle sich um ein Angebot, um viel rund um das Thema Demenz zu erfahren und sich damit auseinanderzusetzen. Es ist Zeit sich auszutauschen und voneinander zu lernen. Die inhaltlichen Themen variieren und werden in der Gruppe besprochen.

Die Treffen finden Mittwochs 19.00-21.00 Uhr, einmal im Monat statt.

 

Interessiert?

Weitere Informationen und Termine erhalten Sie bei Daniela Kodweiß,

Standortkoordinatorin Café Malta.

Ihr Ansprechpartner vor Ort:

Daniela Kodweiß
Standortkoordinatorin Café Malta Freudenstadt
Tel. (07441) 9150632
Mobil. (0151) 73009537
Fax (07441) 9150594
E-Mail senden

Weitere Informationen

Spendenkonto: Malteser Hilfsdienst e.V.  |  Volksbank Dornstetten eG  |  IBAN: DE11642624080111117003  |  BIC / S.W.I.F.T: GENODES1VDS