Navigation
Malteser Freudenstadt

Besuchs- und Entlastungsdienst (BED) für Menschen mit Demenz

Ausgebildete Ehrenamtliche besuchen regelmäßig Menschen mit Demenz Zuhause. Die Betreuung richtet sich nach den Bedürfnissen des Besuchten. Seine individuellen Vorlieben und Möglichkeiten werden gefördert. Noch vorhandene Fähigkeiten werden erkannt, erhalten und womöglich gestärkt.
Während dieser Zeit werden die Angehörigen stundenweise entlastet und können etwas für sich selber tun.Die aktuellen Hygienerichtlinien werden berücksichtigt.

Wir befinden uns zurzeit im Aufbau dieses Angebotes und werden zunächst die Ehrenamtlichen schulen.

Die Kosten für das Angebot können bei der Pflegekasse abgerechnet werden – unabhängig von einer Pflegestufe. Hierzu können Sie sich von uns in einem ausführlichen Beratungsgespräch informieren lassen.

Die ehrenamtlichen Begleiter*innen erhalten eine qualifizierte Ausbildung und Fortbildungen, die sie in ihrer Tätigkeit unterstützen. Da sich der Besuchs- und Entlastungsdienst und das Café Malta in Freudenstadt noch im Aufbau befindet, suchen wir Ehrenamtliche, die Freude an einem spannenden und abwechslungsreichen Betätigungsfeld haben.

Neugierig geworden? Werden Sie aktiv!

Eine Schulung ‚Menschen mit Demenz verstehen und Begleiten‘ ist im Herbst in Freudenstadt geplant.

Melden sie sich bei Daniela Kodweiß. Sie informiert Sie gerne über den aktuellen Stand der Planungen.

Ihr Ansprechpartner vor Ort:

Daniela Kodweiß
Standortkoordinatorin Café Malta Freudenstadt
Tel. (07441) 9150632
Mobil. (0151) 73009537
Fax (07441) 9150594
E-Mail senden

Weitere Informationen

Spendenkonto: Malteser Hilfsdienst e.V.  |  Volksbank Dornstetten eG  |  IBAN: DE11642624080111117003  |  BIC / S.W.I.F.T: GENODES1VDS